Ihr Urlaubsort Grimersum

Ortsschild Grimersum
 

Moin! Kurz und knapp ist der Gruß, der zu jeder Tageszeit passt. Typisch Ostfriesisch.

 

Grimersum war Häuptlingssitz der mächtigen Familie Beninga. Von der Burganlage sind nur noch Wälle und Gräben zu erkennen. Die Kirche wurde Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut.

Eines jener 19 Warfendörfer (Warf = künstlich aufgeschütteter Hügel mit der Kirche auf dem höchsten Punkt zum Schutz vor Hochwasser ) mit trutzigem Gotteshaus einst Zufluchtstätte und der Sehenswürdigkeit einer aus dem 13. Jahrhundert steinernen Taufe.

 

Ursprünglich und natürlich- wie die Krummhörn, direkt am National Park Niedersächsisches Wattenmeer.

 

Ostfriesische weite Landschaft, das platte Land vom Wind umtoste Deiche und das Wattenmeer sind ideal für Radtouren, Inlineskating, Watt- und Wasserwandern Familienurlaub pur.

 

Die 19 Dörfer der Ferienregion Krummhörn haben ihren Reiz und bieten viele Sehenswürdigkeiten.

 

Impressum